Wochenendnachlese

23. August 2016

Doch, doch, gestrickt wird auch noch…( 20 – 22 / 2016)

20. August 2016

…wenn auch ganz selten😦 .

Aus Opal Socken in Größe 38, begonnen Anfang Juni, eigentlich für meinen Bruder zum Geburtstag Mitte Juli. Aber ich fand das rosa Streifchen nicht maskulin genug und so sind es perfekte Geburtstagssocken für die ungarische Freundin, die nun auch pünktlich am Montag ankommen werden🙂. 60 g wiegen sie und weil noch so ein großer Rest war und Claudia die Socken so toll fand, sollten die nächsten für sie werden.

Mit einem Rüschenrand und eigentlich eine Größe 41. Aber es ist nur eine Größe 40 geworden und außerdem war ich viel zu spät fertig ( das heißt, die Fäden sind noch immer nicht vernäht, aber bis zum nächsten Geburtstag ist ja noch alle Zeit der Welt….🙂 ). 63 g wiegen diese.

Und weil ich dachte, ich würde wenigstens ein Paar Sneaker für meinen Bruder schaffen ( ca. vier Wochen hätte ich Zeit gehabt), habe ich einen Drachenwollrest Merino/Leinen mit einem Opalrest kombiniert und natürlich weder das Geburtstagsdatum erreicht noch die Größe passend hinbekommen. Diese wiegen 42 g und es ist eine Größe 38 entstanden.

Alle drei Paar schicke ich auf die Reise in die Lostrommel der Sockentombola.

Sommerabend

19. August 2016

19.8.4

19.8. (3)

19.8. (2)

19.8. (1)

Freitags-Füller

19. August 2016

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Bei diesem Wetter hoffe ich, daß der Sommer gewinnt. Aber trotzdem habe ich gerade eine Jacke an und Schuhe, im August! .

2. Die Wettervorhersage mit Sturm und Regen für’s Wochenende verursacht mir Unbehagen.

3. Ich habe gehört, daß ein lieber Mensch vesrtorben ist.

4.  Ich weiß nicht, was hilft gegen Mückenstiche.

5. Eiskaltes Wasser am Morgen beim Duschen bringt mich zum Erwachen und Tagstarten. .

6. Der August ist  schon wieder vorbei, obwohl kalendarisch noch ein paar Tage da wären.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemeinsames Kochen und Essen mit Bruder und Gatten und zeitig schlafen, denn morgen habe ich  Weckerklingeln um vier geplant, um rechtzeitig um sechs in Bad Lauchstädt zu sein ( warum auch immer so zeitig, verstehe wer will) und nach ein paar Jahren Abstinenz am Brunnenfest teilzunehmen und Sonntag möchte ich auch am Brunnenfest teilnehmen und bitte weder Sturm noch Regen an beiden Tagen, bitte!

Freitagsfüller hier.

Sommerglück

17. August 2016

12 von 12 / 8-2016

12. August 2016

Schon immer, immer wollte ich 12 von 12 machen, habe es aber immer, eben immer vergessenpaßt.

Aber heute! Denn gleich am Morgen beim Freitagsfüllerausfüllen erinnerte ich mich🙂

12-12-8-2016 (2)

Zum schnellen Frühstück einen schwarzen Tee, die Tageszeitung und einen Kaffee danach

12-12-8-2016 (3)

Dann los, los. Schon auf dem Hinweg Umleitungen und Regen. Aber dennoch rechtzeitig angekommen und erst mal ein paar Fotos…

Stand aufgebaut in regenfreier Phase, wie immer genau an gleicher Stelle:

12-12-8-2016 (8)

Nachdem die Schirme endlich stehen, kleines Mittagspäuschen. Frisches Bäckerbrot mit kleinen Schnitzelchen, hmmmm

12-12-8-2016 (10)(Der Wodka ist nur Deko, weil wir dem Kollegen, bei dem wir den im Mai gekauft haben,unbedingt sagen wollen, wie gut der schmeckt).

Und ein Blauberrmuffin als Dessert:

12-12-8-2016 (11)

Nach ein paar Stunden auf den Rückweg gemacht. Noch viel mehr und gräßlichere Umleitungen, für vielleicht 2 km gesperrte Straße 20 km Umweg, bäh. Weil das ja die nächsten beiden Tage auch so sein wird, unbedingt voll tanken:

12-12-8-2016 (12)

Endlich zu Hause angekommen, noch mal viele Kisten eingeladen, kleines Päuschen:

12-12-8-2016 (13)Weil die Kollegen wissen, daß es bei uns immer Kuchen gibt und obwohl ich eigentlich keine Lust zum Backen hatte, aber die Pflaumen eh unbedingt weg mußten, Vorbereitungen zum Backen getroffen:

12-12-8-2016 (14)Ob das reichen wird? Muß…

12-12-8-2016 (16)Schnelles Abendessen:

12-12-8-2016 (15)Wecker gestellt und nun ins Bett…

12-12-8-2016 (1)

12 von 12 hier.

Freitags-Füller

12. August 2016

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Heutzutage gibt es ständig etwas Neues, dabei müßte es gar nicht immer so viel sein..

2.    Ein großer Stapel Bücher aus der Bibilothek  liegt auf meinem Nachttisch .

3.   Immer neue Wege muß man erkunden .

4.    Butterschnitten mit Tomatenscheiben und Zwieblen, Salz und Pfeffer  und Spiegeleir darauf ergibt ein schnelles Abendessen – und so lecker!.

5.    Jetzt kann man  hoffen, daß der Herbst wieder verschwindet  .

6.    Wenn der PC oder das Handy nicht funktioniert, das bringt mich schnell auf die Palme .

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Rückkehr vom Aufbauen und eventuell etwas Backen, wenn ich nicht zu k.o. bin und natürlich möglichts zeitig schlafen, denn morgen habe ich  einen großen Markt ( um vier aufstehen, um acht zurück) geplant und Sonntag möchte ich auch dort sein !

Freitagsfüller hier.

40-49/2016 (gelesen)

11. August 2016

JuliZehUnterleuten

* Juli Zeh „Unterleuten„, weil ich Uwe schon dreimal in die Bibliothek gejagt hatte und er das Buch nie erwischt hat, habe ich es auf dem Ebookreader des Sohnes gelesen. Das Buch ist wunderbar, lustig, komisch, anders, amüsant, aber wie schon mehrmals probiert, ist das Lesen auf Ebook zwar praktisch, aber nicht wirklich meins.

gelesenJuli (3)

 

*Lisa-Maria Seydlitz „Sommertöchter“, ein Buch, das ich kaum aus der Hand legen konnte und fast an einem Tag gelesen habe. Erinnerungen, Verlust und Trauer, einfsch richtig gut.

*Kate Lord Brown „Das Haus der Tänzerin“, spannend, romatisch, interessant. Über den spanischen Bürgerkrieg las ich bisher kaum Romane, so war dieser gut ausgesucht für mich.

*Asa Nilsonne „Der Psychologe“, schwedischer Krimi, gerade für diesen Sommer mein Lieblingsthema🙂

*Michael Robotham „Erlöse mich“, spannend wie alle Joe O’Loughlin-Fälle.

*Pia Engström „Die Schärenärztin„, für einen Tag am See eingepackt und auch nur dort und wenn man nichts anderes dabei hat, zu lesen

*Kylie Brant „Knochenzeichen„, spannender Krimi in Oregons Wäldern und Höhlen.

*Camilla Läckberg „Die Schneelöwin„, in Uwes Stapel entdeckt, GsD! Krimi, Schweden, bekannte Ermittler, halb schlaflose Nacht.

*Judy Nann „Maralinga„, ist im Stapel immer wieder nach unten gerutscht und fast ungelesen zurück gegeben worden. Wäre schade gewesen, Liebesgeschichte mit politischem Hintergrund, Australien, England. Okay.

*David Foenkinos „Charlotte“ , ein Tag, ein Buch sozusagen. Völlig anders als alles bisher Gelesene, jeder Satz eine neue Zeile. Emotional. Ein kurzes, aber besonderes Leben der jüdischen Malerin Charlotte Salomon.

Das Leben ist schön!

11. August 2016

 

Urlaubsnachlese

10. August 2016

So schnell vergangen, der Juli, der Urlaub, ganz wunderbar.

Viel gewandert und spaziert, Kirchen, Klöster, Museen, alles mögliche besichtigt.

Im Naturreservat Vulkane und seltene Dinge bestaunt, sehr interessant.

Noch mehr durch Parks spaziert und Führungen durch Klöster und Museen

Kleine  Städtchen und Dörfer besichtigt, Schmetterlingsfarmen, usw. usf.

Einfach so ein paar Tage am See rum gelegen🙂

Auf einem See Mut bewiesen🙂

 

Gaaanz viel schöne, leckere Gerichte gegessen und keine Karten geschrieben, kaum gelesen, gar nicht gestrickt…

 


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 40 Followern an