Sommereulen auf „Gebrannter Mandel“

Ein Eulentuch will ich verschenken, in Herbstfarben. Also habe ich bei Gluthitze einen Zauberball „Gebrannte Mandel“  erwählt, ( und mußte mehrmals einfach aufhören zu stricken, weil diese Wolle bei Hitze nicht rutscht). Aber rechtzeitiges Beginnen sichert (meistens) Fertigstellen zum richtigen Zeitpunkt. Für das Fotoshooting habe ich eine Kette erworben, die auch prima zum Geschenk passen wird. Fakten: Tuch (85 g), Perlen einstricken und locker abketten. Und noch mehr Fotos:

Advertisements

3 Antworten to “Sommereulen auf „Gebrannter Mandel“”

  1. schneckspeck Says:

    Der ist soooo schön! Ich wünschte ich könnte besser Stricken…meist scheiter ich schon daran, die Anleitungen zu verstehen 😀

  2. Martina Says:

    Superschön ist das geworden.
    Grüßle
    Martina

  3. Elfi Says:

    Das sieht aber sehr schön aus. Die Farben sind einfach nur herrlich.

    Liebe Grüße von Elfi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: