Planänderung

Eigentlich wollte ich den Kleiderschrank entmüllen aufräumen. Aber ich sah hier diesen Apfelkuchen und weil Aufräumen ja eh nicht zu meinen allerliebsten Lieblingsbeschäftigungen zählt, habe ich Teig gerührt, Pudding gekocht, Uwe hat Äpfel geschält, Tilo den Backofen angestellt und ich den ganzen Rest gemacht (Aufgabenverteilung wie immer 🙂 ).

Das fehlende Stück habe ich schon nachts probiert und nun, nach dem Frühstück, ist noch knapp ein halber Kuchen übrig. Lecker! Dank an Oma Lisbeth und danke für’s Rezept. ( Kleiderschrank ist inzwischen doch aufgeräumt, Platz wie seit Jahren nicht mehr, nur wohin mit all den schönen Klamotten, die mir momentan keinesfalls passen ( und wahrscheinlich niemals wieder passen werden, wenn man nachts Kuchen probieren muß…)

Advertisements

Eine Antwort to “Planänderung”

  1. Tilo Says:

    Der Kuchen war auch richtig lecker, war also eine gute Ablenkung. (Und das Backofen anmachen ist das wichtigste überhaupt, sonst kann der ja gar nicht backen! 🙂 ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: