4/2014 – Rote Socken im Regen und bei Kerzenschein…

…fotografiert oder „Der frühe Vogel“ – (3 von 12).

Aus einer Schöller&Stahl Fortissimo Mexiko 6-fach wollte ich für’s „Frühe-Vogel-Projekt“ das Muster „Im Kresie der Familie“ stricken. Die Kindergröße hätte maschenmäßig prima mit 6-fach-Wolle für Größe 43 gepaßt. Aber ich kann mich nicht mal auf so ein recht einfaches Rechts-Links-.Muster konzentrieren und habe nach einem halben Mustersatz alles auf null geribbelt und bewährt 3 rechts, 1 links gestrickt, was ohne zu Überlegen und oft auch ohne Hinzugucken klappt. Relativ schnell waren die Socken fertig, die 85 g wiegen. Die Wolle ist toll und eigentlich müßten ja noch 65 g übrig sein, aus denen ich kleine Socken mit Zopf stricken wollte. Aber es sind nur noch 53 g da und das wird wohl auch für eine Größe 37/38 knapp. Ich könnte ja den Mathematiker im Hause zu Rate ziehen oder bei Schöller Süssen nachfragen, wohin die restlichen Grämmchen entschwunden sind, aber das scheint mir beides zu mühselig und in der 6-fach-Wollkiste wird sich schon was Passendes finden. Da bin ich ziemlich guter Hoffnung 🙂 .

Advertisements

Eine Antwort to “4/2014 – Rote Socken im Regen und bei Kerzenschein…”

  1. 8/2014 (5 von 12 “Der frühe Vogel…”) | sockentrudchen Says:

    […] dem Rest von diesen Socken und grauer 6-fädiger Regia ist Paar 5 in Größe 43/44 vom “Frühen-Vogel-Projekt” […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: