Connis Kassler-Auflauf

Nachdem uns Conni beim letzten Strickschwatzen den Mund wässrig geredet hat, mußte ihr neues Lieblingsrezept ( bzw. das ihres Sohnes) umgehend ausprobiert werden. Die Anleitung dazu war noch gut im Gedächtnis:

1 Packung Kloßteig mit drei Eiern und einem Becher Sahne verrühren, ich habe mit Muskat und verschiedenen Kräutern gewürzt

die Hälfte davon in eine Auflaufform,

darauf gewürfelten, kleingeschnittenen Kassler verteilen und mit Sauerkraut bedecken ( Connis Tipp: Schlachtekraut), die zweite Hälfte Kloßteig darüber und mit geriebenen Käse bestreuen.

Eine halbe Stunde mit Alufolie abgedeckt im Ofen und danach noch eine halbe Stunde ohne Alufolie garen.

Schmeckt tatsächlich lecker und macht nicht viel Arbeit 🙂 .

Hier kann man noch mehr ähnliche Rezepte finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: