So viel Glück und gute Taten :-)

Die Freundin durfte ihre Mutter und ich die Tante begleiten, was schon im Vorfeld einige Nervenkraft erforderte 🙂 . Es war genau so schrecklich schön, wie ich es erwartet hatte und trotzdem ein netter, gelungener Abend. Wobei der dafür ausgefallene Saunabend und das ebenso verpaßte Strickschwatzen schon ein echter Wermutstropfen sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: