Gelesen im November/Dezember (76-80)

gelesen76-4

*Teresa Simon „Die Frauen der Rosenvilla“, Dresden, Schokolade, Liebe, historische Aspekte. Das paßt für mich 🙂

*Paul Finch „mädchenjäger“, spannend, britischer Thriller, der Lust auf mehr macht. Aber leider mußte ich den zweiten Band erst einmal zurück geben, doch sicher leihe ich den noch mal aus.

*Corina Bomann „Das Mohnblütenjahr“, bewegende deutsch-französiche Liebesgeschichte, historischer Hintergrund, ganz nett

*Christine Drews „Phönixkinder“, zweiter Teil des Ermittlerduos aus dem Münsterland und ebenso spannend

*Christine Drews „Schattenfreundin„, spannender Krimi aus dem Münsterland und den zweiten Teil habe ich sofort danach gelesen

*die anderen habe ich nur angelesen oder bis zur Hälfte bzw. aus Zeitgründen erstmal wieder abgegeben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: