Lese-Nachtrag 2016 (81-85/2016)

gelesen81-85-2

*Charlotte Roth „Als wir unsterblich waren“, deutsch-deutsche Geschichte, Berlin der 1920er Jahre, Liebe, Familiensaga, spannend und interessant

*Susanna Ernst „So wie die Hoffnung lebt“, „Erst lacht man, dann weint man und schließlich lacht man unter Tränen. So, wie die Hoffnung lebt ist einfach zum Lachen und zum Weinen schön und ein absolutes Highlight!“ Blog Mybooksparadise, 11.11.2015 . Zuerst hatte ich das Gefühl, ein Jugendbuch erwischt zu haben, aber dann hat es mich doch gefesselt. Wieviel kann ein Mensch aushalten? Hoffnung, reicht das immer? Freunschaft, Liebe…

*Sally Hepworth „Das Lächeln der Bradley-Frauen“, „Ein berührender, mitreißender Roman über Mütter, Töchter und ihre tiefsten Geheimnisse“

*Gilles Legardinier „Monsieur Blake und der Zauber der Liebe“,»Am Ende dieses Buches werden Sie sich wünschen, es hätte noch mehr Seiten, denn die Figuren sind so liebenswert, sie werden Ihnen ans Herz wachsen.« (DIE HARKE am Sonntag). Jawoll, so isses. Roman über Neuanfang, Vertrauen, Zuneigung, Zusammenhalt und  Liebe.

* Jenny Colgan „Die kleine Bäckerei am Strandweg„, nette Sommergeschichte, die zum Träumen animiert

Mehr gelesen als gestrickt im letzten Jahr und das kann auch gut so bleiben 🙂 .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: