Archive for the ‘Sprüche’ Category

29. September 2017

„Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.“

(Johann Wolfgang von Goethe – deutscher Dichter, 1749-1832)

 

 

Advertisements

17. Mai 2017

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.“

(Alighieri Dante)

13. Mai 2017

„Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer kümmern würden wie um die eigenen.“

(Georg Christoph Lichtenberg – deutscher Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik, 1742-1799)

28. April 2017

„Man bedarf oft das Unnötigste am meisten.“

(Berthold Auerbach – Schriftsteller, 1812-1882)

9. März 2017

„Wenn du eine Entscheidung treffen musst und du triffst sie nicht, ist das auch eine Entscheidung.“

(William James – Psychologe und Philosoph, 1842-1910)

15. Februar 2017

„Man darf Menschen nicht wie ein Gemälde oder eine Statue nach dem ersten Eindruck beurteilen, die haben ein Inneres, ein Herz, das ergründet sein will.“

(Jean de la Bruyère – französischer Schriftsteller, 1645-1696)

30. Januar 2017

„Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid als eines edlen Freundes Zuspruch.“

(Euripides – griechischer Tragödienschreiber und Dichter)

30. November 2016

„Die schlimmste Armut ist Einsamkeit und das Gefühl, unbeachtet und unerwünscht zu sein.“

(Mutter Teresa – katholische Nonne, 1910-1997)

:-)

28. November 2016

„Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht Mathematik studiert haben.“

(Archimedes – Mathematiker, Physiker und Ingenieur)

24. Oktober 2016

„Die Gegenwart ist der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft.“

(Zarko Petan – Autor, *1929)